agrarzeitung | jobs
24. April 2017

Stellenangebot

logo_3790.png

Landwirtschaftlich- oder Biologisch- Technischen Assistenten (m/w)
Branche: Öffentlicher Dienst
Funktion: Forschung/Entwicklung, Sonstige
Region: PLZ-Bereich 5
Firmenphilosophie: Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit mehr als 14.000 Studierenden zu den größeren staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschulstandorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben, Fortbildung, Eigeninitiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule ist es für uns selbstverständlich, Familie als Bestandteil der Hochschulkultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familienbüro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Aufgabengebiet: Die Fachhochschule Südwestfalen sucht kurzfristig für die Mitarbeit im Fachbereich Agrarwirtschaft im Forschungs­projekt „Viruserkrankungen in Ackerbohnen“ in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer NRW in Köln-Auweiler einen

Landwirtschaftlich- oder Biologisch- Technischen Assistenten (m/w)
(Arbeitsort: Köln-Auweiler)

Aufgaben
  • Untersuchung von Pflanzenproben auf Krankheitsursachen, insbesondere Virusbefall
  • Aufarbeitung der Proben mit entsprechenden Analysetechniken
  • Durchführung labortechnischer Untersuchungen mit mikrobiologischen, biochemischen und molekularbiologischen Versuchstechniken
  • Auswertung und Dokumentation von Versuchsergebnissen mit entsprechenden Programmen
  • Vorbereitung von Laborberichten
Qualifikation: Voraussetzungen
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als LTA oder BTA
  • sehr gute Kenntnisse phytopathologischer Untersuchungstechniken
  • sehr gute mikrobiologische Laborkenntnisse (steriles Arbeiten, ELISA etc.)
  • sicherer Umgang mit Mikroskop und Binokular
  • sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Programmen
  • eigenverantwortliches und exaktes Arbeiten
  • körperliche Belastbarkeit und großes Engagement
  • ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Kontaktfreude


Vertragsbedingungen
Das Teilzeitarbeitsverhältnis (50%) wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist bis zum 31.12.2019 befristet zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 6 TV-L.

Bewerbung
Auskunft erteilt Frau Dr. Heupel, Tel.: 0228 7032160.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berück­sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht. Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.04.2017 unter Angabe der Stellenangebot-Nr. 18/2017 über unser Online-Bewerbungsportal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/.
Firma: Fachhochschule Südwestfalen
Dienstsitz: Köln-Auweiler
Ansprechpartner: Frau Dr. Heupel
Telefon: 0228 7032160
URL: http://www.fh-swf.de/cms/stellen/


 vorherige Anzeige Trefferliste nachfolgende Anzeige 

Neue Suche